Februar 2017
24.02.2017
2017 / 201702 / 201703 / Ausstellung
Theorem 4. Aesthetic Agency and the Practices of Autonomy
Part II: Der Prozess / The Trial

Robert Estermann, Jakob Jakobsen, Lara Jaydha, Jso Maeder, Aya Momose, Josefine Reisch, Saman Anabel Sarabi
 
25.02.2017
2017 / 201702 / Artist Talk / Diskussion
Screening, artist talks, discussion
With Aya Momose, Robert Estermann, Jakob Jakobsen, Jso Maeder, Saman Anabel Sarabi & Josefine Reisch and the curators

Robert Estermann, Jakob Jakobsen, Jso Maeder, Aya Momose, Saman Anabel Sarabi
 
27.02.2017
2017 / 201701 / Curatorial Reading Group
Curatorial Reading Group
Session 2


 

März 2017
02.03.2017
2017 / 201703 / Diskussion / Installation
Temporary video installation The Judgment by Kosta Tonev, presentation and discussion with the artist
Kosta Tonev
 
04.03.2017
2017 / 201703 / Performance
INTERMEZZO (locus solus)
First visit

Jso Maeder
 
11.03.2017
2017 / 201703 / Performance
INTERMEZZO (locus solus)
Second visit

Jso Maeder
 
19.03.2017
2017 / 201703 / Buchvernissage / Finissage
Finissage of Theorem 4. Aesthetic Agency and the Practices of Autonomy
Part II: Der Prozess / The Trial
With a reading from the book Josefine, by Saman Anabel Sarabi / high times

Saman Anabel Sarabi
 

Wednesday, 03.11.2010
20:00h

 

Index / Performance
wo ich war (live)
Esther Ernst
 

Die Lecture-Performance befasst sich mit Esther Ernsts stetig wachsender Karteikartensammlung "wo ich war". Seit Oktober 2004 archiviert die in Berlin lebende Künstlerin persönliche Notizen zu allen von ihr besuchten Ausstellungen, Museen, Galerien, Vorträgen, Konzerten, Theatervorstellungen etc.


Karteikartensammlung



Neben Fakten wie Künstlernamen, Werktitel, Ort und Darum hält Esther Ernst auf den Karten Erinnerungen, Eindrücke, Empfindungen und Wertungen fest. Während der Lesung werden Fotos der Ausstellungen projiziert; die Fotografien illustrieren die kulturellen Ereignisse zusätzlich.

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Artist-in-Residence-Programm von Index - Wort und Wirkung statt und wird von Miriam Erni begleitet.



Posted by Stefan Wagner