Februar 2017
24.02.2017
2017 / 201702 / 201703 / Ausstellung
Theorem 4. Aesthetic Agency and the Practices of Autonomy
Part II: Der Prozess / The Trial

Robert Estermann, Jakob Jakobsen, Lara Jaydha, Jso Maeder, Aya Momose, Josefine Reisch, Saman Anabel Sarabi
 
25.02.2017
2017 / 201702 / Artist Talk / Diskussion
Screening, artist talks, discussion
With Aya Momose, Robert Estermann, Jakob Jakobsen, Jso Maeder, Saman Anabel Sarabi & Josefine Reisch and the curators

Robert Estermann, Jakob Jakobsen, Jso Maeder, Aya Momose, Saman Anabel Sarabi
 
27.02.2017
2017 / 201701 / Curatorial Reading Group
Curatorial Reading Group
Session 2


 

März 2017
02.03.2017
2017 / 201703 / Diskussion / Installation
Temporary video installation The Judgment by Kosta Tonev, presentation and discussion with the artist
Kosta Tonev
 
04.03.2017
2017 / 201703 / Performance
INTERMEZZO (locus solus)
First visit

Jso Maeder
 
11.03.2017
2017 / 201703 / Performance
INTERMEZZO (locus solus)
Second visit

Jso Maeder
 
19.03.2017
2017 / 201703 / Buchvernissage / Finissage
Finissage of Theorem 4. Aesthetic Agency and the Practices of Autonomy
Part II: Der Prozess / The Trial
With a reading from the book Josefine, by Saman Anabel Sarabi / high times

Saman Anabel Sarabi
 

Saturday, 07.05.2011
12:00h

 

Performance
Öffentliche Porträtmalerei-Sitzung
Chuck Morris, Svetlana Tschumi-Mazoulevskaja
 


Chuck Morris


Nach der öffentliche Recherchewoche souvereines undressed im September 2010 kehrt Chuck Morris nach Zürich zurück. Als Gast verbringt er als Königin einen Tag bei Corner College, wo ihre Majestät bereits letzten Herbst zur kommenden Königin gekrönt wurde. Als zeremonieller Rahmen vor der Audienz Chuck Morris im Theaterhaus Gessnerallee wird die Kunst der Porträtmalerei in einer Malerei-Performance zelebriert: Chuck Morris wird als souveräner Herrscher von der Malerin Svetlana Tschumi-Mazoulevskaja porträtiert. Ihre Majestät produzieren dadurch Geschichte und werden bis in alle Ewigkeit aufbewahrt. Das Porträt ist die Königin, die Königin ist das Porträt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von Freischwimmer 2011 in Kooperation mit dem Theaterhaus Gessnerallee statt. Die entstandenen Porträts werden anschliessend Teil der Vorstellungen im Theaterhaus Gessnerallee am Mittwoch 11. und Donnerstag 12. Mai 2011 sein.

Posted by Stefan Wagner