September 2017
10.09.2017 -
08.10.2017
2017 / 201709 / 201710 / Ausstellung
knowbotiq
The Swiss Psychotropic Gold Refining
what is your mission?

knowbotiq (Yvonne Wilhelm & Christian Huebler)
 

Oktober 2017
27.10.2017 -
29.10.2017
2017 / 201710 / Symposium
trans-local Sympodium
What’s Wrong with Performance Art?

Camille Aleña, Madeleine Amsler, Antoine Bellini and Lou Masduraud, Donatella Bernardi, Linda Cassens Stoian, Delphine Chapuis Schmitz, Voin de Voin, Mo Diener, Heike Fiedler, Gilles Furtwängler, Lia García, San Keller, Elise Lammer, Milenko Lazic, Valerian Maly, Federica Martini, Sibylle Omlin, Denis Pernet, Guillaume Pilet, Nathalie Rebholz, Chris Regn, Dorothea Rust, Pascal Schwaighofer, Bernadett Settele, Dimitrina Sevova, Kamen Stoyanov, Katharina Swoboda
 

Tuesday, 31.05.2011
20:00h

 

Kino / Vortrag
ON THE OTHER SIDE:
CHINESE VIDEO ART PROJECT
1. Teil

Lei Siyu
 

"On the Other Side: Chinese Video Art Project" ist eine Zusammenstellung von sechs Video-Beiträgen (am 31.5) chinesischer Künstlerinnen und Künstler und einem Dokumentarfilm (8.6.). Zusammengestellt wurde das Programm von dem unabhängigen Kunstraum Organhaus in Chongqing und dessen Kurator Nikun.

Corner College freut sich sehr, dass für den Abend die Assistentin von Organhaus Lei Siyu anreisen wird, um einerseits die Filme kurz vorzustellen, andererseits um die Situation unabhängiger Kunsträume in China zu erläutern.


"seem... that year ..."


Filmprogramm:

"seem..that year…" von Pang Xuan,
Experimental video, 6:30 min

"The Garden", von Pang Xuan,
Experimental video, 6:10 min

"Free and Easy Wondering", von Xing Xin,
7:58 min

"Confusion", von Wu Chengdian,
Experimental video, 20 min

"From PingYuangli No.4 to TianQiaobeili No.4", von Ma Qiusha,
7:30 min

"Anorexic", von Shi Qing,
17:03 min

Der Reihenfolge der Filme kann sich verändern. Vortrag in englischer Sprache.

"On the Other Side: Chinese Video Art Project" wird in Zusammenarbeit mit Esther Hunziker, Basel und Lei Siyu, Chongqing organisiert.

Mit freundlicher Unterstützung von Organhaus Art Space (China) und Pro Helvetia (Schweiz).

Posted by Stefan Wagner